VIEW

Der leere Himmel

VALÉRIE WAGNER

VIEW

CLOSED UP

VALÉRIE WAGNER

VIEW

morgenLand

VALÉRIE WAGNER

VIEW

ZEICHEN

VALÉRIE WAGNER

Alternativ TextVIEW

PORTRAIT

VALÉRIE WAGNER

VIEW

WEIßE PRACHT

VALÉRIE WAGNER

VIEW

REPORT

VALÉRIE WAGNER

AKTUELLES

Die Einzelausstellung im Norddeutschen Vogelmuseum wird bis zum 21. November 2021 verlängert. Zum Abschluss findet am 21. November um 17 Uhr ein Künstlergespräch (2G) statt, in dem Valérie Wagner den gesamten Projektzyklus präsentiert und Fragen zur Ausstellung beantwortet.

Öffnungszeiten: Do/Fr 14 – 18 Uhr, Sa/So 10 – 18 Uhr mit telefonischer Anmeldung

Ausstellungsdauer: bis 21. November 2021

Norddeutsches Vogelmuseum
Bördestraße 42
27711 Osterholz-Scharmbeck
04791-13105

In den Leuchtkästen der Hamburger Rathauspassage und des Bucerius Kunst Forums (an zwei Wochenenden im August) zeigt Valérie Wagner 15 großformatige Fotografien aus zwei Projekten:
fünf Kopfansichten aus dem Projekt Weiße Pracht und den dritten Teil ihres aktuellen Projekts zum Vogelsterben Der leere Himmel. Hier geht es um Brutbedingungen für Vögel in der Stadt: der bekannten menschlichen Perspektive stellt die Fotografin die Vogelperspektive gegenüber.
Veranstalterin ist die Xpon Art Gallery  im Rahmen des Kultursommer Hamburg / Art Off.

Unter dem Rathausmarkt, 20095 Hamburg, geöffnet 24/7 bis zum 31. Oktober 2021

In der Septemberausgabe der PHOTONEWS 2020 wurde Valérie Wagners aktuelles Projekt zum Vogelschwund Der leere Himmel mit Fotografien aus drei Serien vorgestellt. Den Text hat die Kunsthistorikerin Dr. Andrea Gnam verfasst.

Eine weitere Bildstrecke mit 19 Fotografien aus dem Projekt und einem Essay von Valérie Wagner wurde Anfang August 2020 in der Jahresschrift Scheidewege 2020/21 veröffentlicht. Die Jahresschrift für skeptisches Denken, die von der Max-Himmelheber-Stiftung herausgegeben wird, kann hier bestellt werden.

In ihrem neuen Fotoprojekt Der leere Himmel beschäftigt sich Valérie Wagner mit einem hochaktuellen ökologischen Thema: dem dramatischen Vogelschwund, der in den letzten 30 Jahren analog zum weltweiten Insektensterben verzeichnet wurde und das Aussterben zahlreicher Vogelarten signalisiert.

Informationen zu Workshops, Seminaren und Coaching mit Valérie Wagner finden Sie unter www.valeriewagner-workshop.de